31.10.21
Tickets Katharina Thalbach Berliner Geschichten, Gastspiel in Reinickendorf (nur 20 min. mit der U8 vom Alexanderplatz!)
tRÄNENpALAST präsentiert

Tickets für Katharina Thalbach Berliner Geschichten Gastspiel 31.10.21 in Reinickendorf (nur 20 min. mit der U8 vom Alexanderplatz!), Ernst Reuter Saal

Sonntag 31.10.21
Einlass: 12:00 Uhr, Beginn: 14:00 Uhr
Ernst Reuter Saal, Eichborndamm 213, 13437 Reinickendorf (nur 20 min. mit der U8 vom Alexanderplatz!)

Tickets zu Katharina Thalbach Berliner Geschichten Reinickendorf (nur 20 min. mit der U8 vom Alexanderplatz!)

Platzierte Tickets/Best-Place Buchung

PreiskategoriePreisAnzahl 
PK 131,00 € 
PK 228,00 € 
PK 326,00 € 
Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Bereite Daten vor...
KartenPreis
Katharina Thalbach Berliner Geschichten - PK 131,00 €
Katharina Thalbach Berliner Geschichten - PK 228,00 €
Katharina Thalbach Berliner Geschichten - PK 326,00 €

Informationen

Da es sich hier um eine Nachholveranstaltung aus 2020 handelt, kann es für Ticketinhaber zu Umplatzierungen innerhalb ihrer Preiskategorie kommen. Wir bitte um Verständnis!

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!

3G-Veranstaltung! EInlass in die Veranstaltung nur mit GGG-Nachweis    Geimpft - Genesen - Getestet (nicht älter als 24 Std.)

Dank dieser Regelung und der modernen Lüftungsanlage des Ernst-Reuter-Saal können die Masken am Platz abgenommen werden.

Bitte rechtzeitig zum EInlass da sein! Es gelten die dann aktuellen Corona-Verordnungen.

Weitere Hinweise: https://reinickendorf-classics.de/Corona/ 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!


Berlin und Katharina Thalbach, das sind zwei große Namen, die zusammengehören. Was liegt also näher, als dass die in der Hauptstadt verwurzelte Ausnahmeschauspielerin mit unverwechselbarer Stimme und Berliner Schnauze deftige, skurrile, lustige, abgründige und dadurch so typische Geschichten aus ihrer Heimat erzählt?

Exklusiv präsentiert Katharina Thalbach in einen bunten Reigen an Berliner Anekdoten, Gedichten, Begebenheiten und Geschichten von Ringelnatz, Zille, Kästner, Klaus Nothnagel und Thomas Brussig („Sonnenallee“).